Donnerstag, 11. Januar 2018

Letzten Heimspiele

In unseren letzten beiden Heimspielen am kommenden Wochenende geht es um alles. Am Samstag treffen wir um 18:00 Uhr auf den Aufsteiger Frankfurt 80 und am Sonntag gastiert um 13:00 der Nürnberger HTC in der Alleenhalle. In den Hinspielen unterlagen wir beiden Gegner deutlich. Dies soll sich nun ändern. Um noch Chancen auf den Klassenerhalt zu haben, müssen Siege her, am besten zwei. Dafür brauchen wir ein letztes Mal Eure Unterstützung. Kommt vorbei und macht die Alleenhalle wiede rzu einem Hexenkessel. Wir freuen uns drauf.

Am Dienstag ist un sbereits die Generalprobe geglückt. Gegen die Nationalmannschaft Portugals gewannen wir mit 8:5.




Bis Samstag

Eure 1. Herren

Mittwoch, 10. Januar 2018

Einen wichtigen Zähler

Am Samstag Abend mussten wir uns nach starkem Kampf leider knapp dem Tabellenführer geschlagen geben, einen Tag später holten wir einen überlebenswichtigen Zähler gegen den direkten Konkurrenten aus München.
Gegen den Favoriten TSV Mannheim starteten wir sehr gut in die Partie. Vor ausverkauftem Haus erzielte Hubi nach nur fünf Minuten die 1:0 Führung per Strafecke. Daraufhin kamen die Gäste besser ins Spiel und zu den ersten Chancen. Erst Mitte der ersten Halbzeit fanden sie Lücken in unserer Defensive. Mit zwei tiefen pässen direkt vor unser Tor drehten die Mannheimer das Spiel. Mit 2:1 ging es dann in die Pause, da sich beide Keeper bis zur Halbzeitsirene mit glänzenden Paraden auszeichnen konnten.
Der zweite Teil begann ähnlich wie der erste. Wir verteidigten gut und erzielten vorne einen Treffer. Den Slice durch die Mitte konnte Ilti per Direktabnahme im Tor unterbringen. Wir hielten weiter wacker dagegen, erst als wir eine Zeistrafe hinnehmen mussten, kamen die Gäste wieder besser ins Spiel und erzielten in Überzahl die erneute Führung. Da wir unsere Ecken nicht im Tor unter brachten, blieb es bis kurz vor dem Ende beim 2:3. Dann nahmen wir den Torwart raus und warfen alles nach vorne. Leider ohne Erfolg, am Ende mussten wir sogar noch den Treffer zum 2:4 hinnehmen.
Eine kämpferische Leistung, die uns leider keinen Punkt einbrachte. Ganz unverdient wäre der Zähler jedenfalls nicht gewesen.

Einen Tag späer kam es dann zum Showdown in München. Eine Niederlage und wir wären so gut wie sicher abgestiegen.
Etwas nervös starteten wir deshalb in die Partie und das bestraften die Gastgeber doppelt. Ein satter Schuss vom Kreisrand und eine Strafecke sorgten für einen frühen 2:0 Rückstand. Die richtige Antwort hatte daraufhin Joschka parat. Auf Zuspiel von Rülle blieb er vor dem Tor cool und markierte den 2:1 Anschlusstreffer. Die Wichtigkeit dieses Spiels war beiden Teams anzumerken. Viele Fehler und viele Fouls schlichen sich ein. Deshalb kam es lediglich durch Standardsituationen zu Torchancen. Wir nutzten unsere vier Ecken in Halbzeit eins nicht und der MSC erhöhte noch vor der Pause durch einen 7-Meter auf 3:1.
Im zweiten Spielabschnitt hatten wir nun also wirklich nichts mehr zu verlieren. Wir spielten nun deutlich mutiger und konsequenter nach vorne und waren die bessere Mannschaft. Einige gute Abschlussmöglichkeiten vereitelte der Münchner Schlussmann noch, bei den Standards war nun auch er machtlos. Erst traf Schuri durch eine Strafecke zum 3:2 und nur einige Augenblicke später Hubi einen 7-Meter bärenstark links ins Eck. In den letzten zehn Minuten wurde auf beiden Seiten nicht mehr zu fünft gespielt. Entweder es saßen Spieler auf der Strafbank oder wir nahmen den Torwart für einen Feldspieler runter. Die Zuschauer sahen nun eine spannende und hektische Schlussphase. Die Münchner gingen zwar wieder in Führung, doch Ilti erzielte zwei Minuten vor dem Schlusspfiff im dritten Nachsschuss  den wichtigen 4:4 Ausgleichstreffer. Dabei blieb es auch. Eine gerechte Punkteteilung, die letztendlich keinem der beiden Teams wirklich weiterhilft.
Der MSC ist uns immer noch 3 Punkte voraus.
Jetzt heißt es weiter Gas geben und zu Hause am Samstag gegen Frankfurt und am Sonntag gegen Nürnberg jeweils 3 Punkte einfahren.
Wir danken allen Fans, die sich um 7:30 Uhr auf den Weg nach München gemacht, um uns zu unterstützen. Heimspiel in München!

Eure 1. Herren

Dienstag, 9. Januar 2018

Länderspiel in der Alleenhalle

Am Dienstag 09.01.18 um 20:30 Uhr spielen wir bei uns in der Halle gegen die portugisische Nationalmannschaft. Zuschauer sind gerne Willkommen und der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Eure 1.Herren

Freitag, 5. Januar 2018

Rückrundenstart

Wir hoffen, Ihr hattet alle schöne Weihnachten und seid gut ins neue Jahr gekommen. Wir haben fleißig durchtrainiert und sind nun fit für die kommenden Aufgaben. Am Samstag um 18 Uhr bestreitetn wir schon unser erstes Rückrundenspiel. Zu Gast in der Alleenhalle ist der Tabellenführer TSV Mannheim. Im Hinspiel konnten wir den Favoriten etwas ärgern und waren drauf und dran einen Punkt mitzunehmen. Am Ende mussten wir uns knapp mit 4:3 geschlagen geben. Mit Eurer Unterstützung hoffen wir auf den ersten Dreier der Saison. Einen Tag später kommt es dann in München zum Showdown. Der letzte gegen den Vorletzten. Um noch realistische Chancen für den Klassenerhalt zu haben, ist dort verlieren verboten. Wer mit nach München möchte, es gibt noch freie Plätze im Fanbus. Meldet euch bei Helmut Schmidt!





Wir werden alles raushauen und bis zum Ende kämpfen

Eure
1. Herren