Donnerstag, 1. Dezember 2016

Saisonauftakt in der Alleenhalle

Am Samstag 03.12.16 um 18 Uhr ist es endlich soweit. Die 1. Bundesligasaison startet. Nach 4 wöchiger Vorbereitung sind wir nun heiß auf das erste Punktspiel. Mit dem Mannheimer HC wartet zum Auftakt ein richtiger Brocken auf uns. In den letzten Jahren qualifizierten sich die Mannheimer immer als Gruppensieger für das Viertelfinale. Auch in diesem Jahr sind sie wieder der Topfavorit in der Südstaffel. Wir erinnern uns jedoch gerne an unsere 1. Liga Saison vor 2 Jahren, als wir zu Hause den MHC mit 9:6 besiegen konnten. Auch am Samstag könnten wir wieder für eine Überraschung sorgen. Mit euch Fans im Rücken und einer disziplinierten Leistung wollen wir das Spiel lange offen halten und den Favoriten ärgern. Punkte gegen so einen Gegner sind Bonus. Wir brauchen jeden Zähler für den Klassenerhalt. Deshalb kommt am Samstag alle in die Alleenhalle und macht die sie zu einem Hexenkessel. Es gibt wie immer Leckerein, Kaltgetränke und Kuchen an der Theke. Außerdem gibt es wieder eine Verlosung für unsere Kinder.





Wir freuen uns auf euch!


Auf die Weinroten


Eure 1. Herren

Montag, 28. November 2016

Ergebnisse aus Mannheim

Hier sind die Ergenisse vom 1. Bundesligaturnier in Mannheim:

HCL - TSV M  3:7

HCL - NHTC   4:7

HCL - MSC      0:6

HCL - DHC      3:4

Zwar konnten wir kein Spiel gewinnen, dennoch sind wir mit unserer Leistung zufrieden. Wir können auch mit den Topteams der Liga mithalten und mit einer besseren Chancenverwertung wäre auch mehr drin gewesen. Wir sind gut vorbereitet und freuen uns schon auf kommenden Samstag. Wie vor 2 Jahren wollen wir zu Hause gegen den MHC 3 Punkte einfahren. Mit einer vollen Hütte und den Fans im Rücken ist auch der Topfavorit schlagbar. Also kommt alle am Samstag 03.12.16 um 18 Uhr in die Alleenhalle und feuert uns an.

Bis Samstag

Eure 1. Herren

Donnerstag, 24. November 2016

Weitere Testspielergebnisse

HCL - F80      8:2

HCL - F80      3:10

HCL - F80      2:4

HCL - TGF     2:3

HCL - TSVM  2:5

HCL - SWK    1:7

Am kommenden Wochenende bestreiten wir unser letztes Vorbereitungsturnier beim TSV Mannheim. Eine Woche später starten wir dann am 03.12.16 zu Hause gegen den Mannheimer HC. Vormerken!

Bis demnächst
Eure 1. Herren

Freitag, 11. November 2016

Testspiele gegen Frankfurt 80

Am kommenden Wochenende bestreiten wir in eigener Halle Testspiele gegen Frankfurt 80.
Am Samstag 12.11.16 um 14:30 Uhr spielt unsere Zwoide gegen die 80er und um 16:30 Uhr sind wir an der Reihe.
Am Sonntag spielen wir um 10:00 Uhr  und die Zwoide um 12:00 Uhr.
Frankfurt ist ein starker Gegner, der uns alles abverlangen wird. Also kommt vorbei

Samstag
Zwoide - F80  14:30 Uhr
1. Herren - F80 16:30 Uhr

Sonntag
1. Herren - F80 10:00 Uhr
Zwoide - F80 12:00 Uhr

Eure 1. Herren

Donnerstag, 3. November 2016

Turniersieger!

Am Wochenende haben wir ohne ein Hallentraining gehabt zu haben, das Heimturnier gewonnen. Trotz einigen kleinen Fehlern waren wir überraschend Stocksicher und zeigten schöne Kombinationen. Mit 5 Siegen aus 5 Spielen sicherten wir uns die Bierprämie. Vielen Dank an dieser Stelle an die Brauerei Rossknecht.

Ergebnisse:
HCL 4 - 0 TEC Darmstadt
HCL 4 - 3 Bergisch Gladbach
HCL 9 - 1 ESV München

Halbfinale:
HCL 9 - 3 TV Alzey

Finale:
HCL 14 -3 SSC Jena

Wir danken allen Mansnchaften, Schiedsrichtern, Organisatoren und Sponsoren für das tolle Turnier. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr

Eure 1. Herren

Freitag, 28. Oktober 2016

Spielplan Rossknechtcup

Hier geht es zum Spielplan für das Heimturnier am Wochenende

Klick mich!

Wir freuen uns über Zuschauer

Bis zum Wochenende

Eure 1. Herren

Dienstag, 25. Oktober 2016

Niederlage zum Abschluss

Leider gab es am Samstag gegen den MSC nichts holen. Am Ende verlieren wir deutlich mit 5:1 gegen den Favouriten. Wir wollten lange mithalten, doch das ist uns im ersten Spielabschnitt kaum gelungen. Die Gäste dominierten die Partie und wurden der Favouritenrolle gerecht. Zu Recht führten sie zur Pause. Eine Ecke und eine Unachtsamkeit im eigenen Kreis sorgten für die 2:0 Halbzeitführung. Zwar hatten wir auch einige Kreisszenen, doch richtig Zwingendes war nicht dabei. Nach der Halbzeit kamen wir deutlich besser ins Spiel und gestalteten den zweiten Spielabschnitt auf Augenhöhe. Den Treffer erzielten jedoch die Münchner. Wir gaben uns jedoch nicht auf, spielten weiter gut mit und kamen Mitte der zweiten Halbzeit auch zum verdienten Anschlusstreffer. Rülle setzte sich über rechts gut durch und erzielt mit etwas Glück das 1:3. Wir waren nun die bessere Mannschaft und waren drauf und dran das Spiel zu drehen. Viele Großchancen, unter anderem 4 Ecken, ließen wir jedoch liegen. Wenn man gegen so eine Truppe punkten will, dann müssen die Dinger rein. Am Ende setzten wir alles auf eine Karte und nahmen den Torwart für einen zusätzlichen Feldspieler runter. Die Gäste blieben cool, spielten ihre Klasse aus und schraubten 2 Minuten vor Ende das Ergebnis auf 5:1 in die Höhe. Schlussendlich ein verdienter Sieg der Münchner, das Ergebnis fiel jedoch viel zu hoch aus.
Wir können trotzdem sehr stolz auf uns sein. Wir haben eine sehr gute Hinrunde gespielt und haben nun schon 17 Zähler auf dem Konto. 4 Punkte fehlen noch für den Klassenerhalt. Diese werden wir in der Rückrunde sammeln und den Klassenerhalt perfekt machen.
Tore: Rülle

Wir wollen uns noch bei allen Fans, Zuschauern, Sponsoren, Helfern und dem Trainerteam bedanken und hoffen, dass wir in der Hallensaison wieder auf euch zählen können.
Ein riesen Kompliment geht an unsere Mädelsabteilung für die erstligareifen Fangesängen auf den Rängen. Genau diese Unterstützung brauchen wir in der Hallensaison! Vielen Dank

Am Abend ließen wir die Saison im Club ausklingen.


Wir haben jetzt eine Woche trainingsfrei und spielen kommendes Wochenende 29. + 30.11 das erste Hallenturnier bei uns in der Alleenhalle. Wie jedes Jahr findet der Rossknechtcup in beiden Hallen der Alleenhalle statt. Herren und Damenteams aus ganz Deutschland werden um die Bierprämien kämpfen. Nähere Infos dazu folgen.

Bis dahin eine schöne Woche



Eure 1. Herren


Donnerstag, 20. Oktober 2016

Letztes Spiel

Am kommenden Samstag den 22.10.16 um 16 Uhr bestreiten wir unser letztes Saisonspiel der Hinrunde. Und das ist ein absoluter Kracher. Zu Gast am Fuchshof ist der bisher ungeschlagene Münchner Sport Club. Der MSC ist mit blau weiß Berlin der absolute Aufstiegsfavourit. Wir sind dennoch gut auf die Münchner eingestellt und werden ihnen alles abverlangen. Mit eurer Unterstützung ist auch gegen den klaren Favourit etwas drin. Also kommt vorbei und schreit uns zum Sieg!
Außerdem ist an diesem Samstag einiges geboten. Ab 14:30 Uhr findet die Einweihung des neuen Kunstrasens statt und um 14:45 Uhr Uhr bestreiten die Baden-Württembergischen Meister Mädchen und Knaben B das Kunstraseneinweihungsspiel auf dem oberen Platz. Und nach unserem Spiel findet dann eine Saisonabschlussparty im Clubheim statt. Ihr seid ALLE rechtherzlich eingeladen.
In diesem Sinne

Bis Samstag

Auf die Roten

Eure 1. Herren

Montag, 17. Oktober 2016

Punkteteilung in Nürnberg

Mit nur einem Punkt gegen Nürnberg mussten wir am Samstag die Heimreise antreten.
Wir sind extra etwas früher losgefahren, um unsere A Mädels bei der Zwischenrunde zur Deutschen gegen Raffelberg zu unterstützen. Diese spielten direkt vor uns und mussten sich am Ende sehr unglücklich den Raffelbergerinnen im Penalty schießen geschlagen geben. Dennoch ein super Spiel und eine sehr gute Leistung!
Wir wollten es anschließend ergebnistechnisch besser machen. Die erste Halbzeit hatte nicht arg viel zu bieten. Wenig Chancen, kaum Ecken, viele kleine Fouls im Mittelfeld. Aber zwei nennenswerte Szene gab es doch. Mitte der ersten Halbzeit setzte sich Rülle über links durch und brachte den Ball mit der Aggi vors Tor, wo der gierige Ilti schon wieder lauerte und den Ball über die Linie drückte. Nur paar Minuten später bekamen die Gastgeber einen 7-Meter zugesprochen, da Seschius die Ecke nur mit dem Körper abwehren konnte. Dieser Einsatz zahlte sich aus. Der Schütze traf anschließend nur den Pfosten. Somit gingen wir mit einer 1:0 Führung in die Pause.
Der 2. Spielabschnitt hatte es dann in sich und war an Spannung kaum zu übertreffen. 
Kurz nach Wiederanpfiff hatten wir einige sehr gute Tormöglichkeiten um auf 2:0 zu erhöhen, doch das erlösende Tor blieb aus. So kam es wie es kommen musste und die HGN kam zu ihren Chancen. Erneut konnte Seschius eine Ecke nur regelwidrig abwehren. Den fälligen 7-Meter verwandelten sie diesmal sicher. 5 minuten später mussten wir dann den nächsten Rückschlag hinnehmen. Einen Eckennachschuss brachte den Nürnbergern die Führung ein. Doch wir gaben uns nicht auf und spielten weiter munter nach vorne. Belohnt wurden wir mit einer Ecke. Eckenersatzmann Lukas Schurig mit seiner ersten Ecke in diesem Jahr. Die gut geschossene Ecke konnten die Gastgeber auch nur regelwidrig mit dem Körper abwehren. Es gab den dritten Strafstoß des Spiels. Ein Sache für Kapitän Seschius. Diese Chance ließ er sich nicht nehmen und traf zum verdienten Ausgleich. Die letzten 10 Minuten wurden hitzig. 3 gelbe Karten für uns und 2 für die Nürnberger sorgten für viel Platz auf dem Feld. Zu guten Möglichkeiten führte die jedoch nicht mehr und das Spiel blieb beim 2:2. Ein verdientes Resultat in einem, trotz der übertriebenen Anzahl an Karten, sehr fairen Spiel. Ein Punkt in Nürnberg ist besser als nichts. Den nehmen wir mit und stocken unser Punktekonto auf nun 17 Zähler auf.
Tore: Ilti, Seschius




                                  Überflieger Ilti


Ein großes Dankeschön geht raus an alle Asuwärtsfans und vor allem an unsere Mädchen A fürs anfeuern


Am kommenden Wochenende kommt es am Fuchshof zum Spitzenspiel. Der Aufstiegsfavourit Münchner SC ist bei uns zu Gast. Ein sehr guter Abschluss für eine sehr erfolgreiche Hinrunde. Ein muss für jeden Hockeyverrückten. Anpfiff ist am 22.10.16 um16 Uhr

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung

Eure 1. Herren

Montag, 10. Oktober 2016

Heimsieg

Am Samstag Nachmittag bezwangen wir unsere Gäste aus Mariendorf mit 3:2. Dabei haben wir es am Ende unnötig spannend gemacht. Wir hatten das Spiel eigentlich komplett im Griff und haben uns zur Halbzeit eine beruhigende 2:0 Pausenführung erspielt. Mitte der ersten Halbzeit traf Grubi zum 1:0 per Eckennachschuss, kurz darauf markierte Ilti seinen nächsten Treffer zum 2:0. Vorausgegangen war eine schöne Kombination über rechts. Zur Halbzeit hätte es jedoch schon deutlich höher stehen können. Als dann kurz nach Wiederanpfiff Hubi auf 3:0 erhöhte dachten alle, das Spiel sei entschieden. Wir schalteten einen Gang zurück und wurden überheblich. Das nutzten die die Gäste eiskalt aus. Durch eine Ecke und einen Abwehrfehler verkürzte Mariendorf auf 3:2. 30 Sekunden vor Ende ist dann der Ausgleich gefallen, doch die Unparteiischen nahmen das Tor zurück. Mit viel Dusel, aber das ganze Spiel betrachtet, bleiben die 3 Punkte hochverdient am Fuchshof. Am Ende konnten wir nur mit den 3 Punkten zufrieden sein. Spielerisch ist noch Luft nach oben. Vorallem im letzten Viertel fehlt uns noch die nötige Clevernis um das Spielergebnis auch ein Mal höher zu gestalten.
Tore: Grubi, Ilti, Hubi

Wir danken allen Fans und Zuschauern fürs Kommen.

Nächste Woche reisen wir zum Auswärtsspiel nach Nürnberg, ehe wir eine Woche darauf das letzte Hinrundenspiel bei uns Zuhause gegen den Tabellenführer aus München bestreiten.

Wir wünschen eine schöne Woche

Eure 1. Herren

Auf die Roten